Die kleine große Welt von Pinolino

Wer steckt eigentlich hinter den tollen Ideen für Kinder-Spielzeug und -Möbel?

Wir sind super stolz und glücklich, jetzt auch Spielzeug und Möbel der Marke Pinolino vermieten zu können. Denn hinter Pinolino stecken nicht nur hochwertige und moderne Kindermöbel und kreative Spielwaren, sondern auch eine spannende Geschichte, die uns direkt gefesselt hat.

Lea von Pinolino nimmt uns heute mit in die bunte Welt des Unternehmens:

Lea, was macht Pinolino Spielzeug und Kindermöbel so besonders?

Lea:

Bei der Entwicklung unseres gesamten Pinolino Sortiments legen wir größten Wert auf den Einsatz hochwertiger Materialien und verwenden ausschließlich speziell für Kinder geeignete Lacke, Lasuren und Öle. Mit unseren vielfältigen Produkten sind wir über viele Jahre ein treuer Gefährte deiner Kids und achten mit Adleraugen darauf, dass jede Komponente hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards erfüllt.

 Und wer steckt hinter euren Pinolino Produkten?

Lea:

Wir bei Pinolino sind selbst wie eine große Familie und übernehmen Verantwortung: für deine Kleinen und für unsere Umwelt. Um dir ein faszinierendes und vielfältiges Sortiment präsentieren zu können, arbeiten wir tatkräftig und mit viel Herz am besonderen Charme unserer Produkte – von der ersten leuchtenden Idee bis hin zur qualitätsgeprüften Produktion.
Die Werte Familie, Glück, Sicherheit und Individualität sind dabei Leitbild und Motivation bei unserer täglichen Arbeit.

Das klingt spannend. Wie ist denn die Idee von Pinolino entstanden?

Lea:

Bereits 1995, zwei Jahre vor der Gründung von Pinolino, beriet Dr. Martin Funcke führende Firmen aus der Kindermöbel- und Spielwaren-Branche und organisierte deren Produktion. Daraus entstand der Wunsch, ein eigenes Sortiment zu entwickeln und hochwertige Kindermöbel und Spielwaren aus Holz zu verkaufen. Somit wurde Pinolino 1997 von Dr. Martin Funcke gegründet. Damit der Wunsch Wirklichkeit werden konnte, suchte er nach einem passenden, kindgerechten und ansprechenden Namen für seinen großen Traum und fand ihn in den verwendeten Materialien – im Kern der hochwertigen Produkte. „Pino“ bedeutet Kiefer und beschreibt wunderbar die Grundlage des Unternehmens. „lino“ ist die Verniedlichung des italienischen Wortes „Legno“, was übersetzt „Holz“ bedeutet und unsere Verbundenheit zu natürlichen Werkstoffen widerspiegelt. Die Kombination dieser beiden Wörter macht den Namen perfekt!

 Das ist der Ursprung von Pinolino Kinderträume und bis heute sind natürliche Materialien und Massivholz Schwerpunkt und Inspirationen unseres vielfältigen Sortiments.

 Danke dir Lea für diesen spannenden Einblick in die Welt von Pinolino!

 

Lea Krampe von Pinolino

Kommentare

Ein Kommentar zu “Die kleine große Welt von Pinolino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt neu: Das Tchibo-Share Magazin

Unsere Tchibo-Share-Redaktion steckt viel Liebe in unser Magazin für Euch. Hole Dir also einen leckeren Kaffee, lehne Dich zurück und lasse Dich von unserer süßen Mini-Mode begeistern. Viel Spaß beim Schmökern!