Tchibo Share wird 2 Jahre alt!

Wir blicken mit unserem Mietangebot auf zwei erfolgreiche Jahre und viele wichtige Schritte zurück, um mit Tchibo Share Euer nachhaltiger Alltagsbegleiter zu werden. Unsere Reise begann Anfang 2018, als von Tchibo unser Mietservice tchibo-share.de gegründet wurde.

Nun feiern wir unseren 2. Geburtstag, aber das nicht allein! Zum 2. Geburtstag von Tchibo Share könnt auch Ihr einen Geburtstagswunsch äußern, mit dessen Erfüllung wir uns beschäftigen werden.

Was wolltet ihr schon immer einmal mieten? Gibt es ein Produkt, das unbedingt in das Sortiment von Tchibo Share gehört? Schreibe uns deine Produktidee, die du dir gerne in Zukunft mieten würdest, als Kommentar unter diesem Beitrag.

Begleitet uns mit Euren Wünschen auf dem Weg, Tchibo Share als nachhaltige Miet-Plattform für Euren Alltag zu gestalten.

Denn wir möchten unsere Entwicklung aus den letzten zwei Jahren fortsetzen. Zu Beginn von Tchibo Share umfasste das Mietsortiment zunächst Baby- und Kinderkleidung. Aufgrund Eurer zahlreichen begeisterten Rückmeldungen zu Tchibo Share blieb es nicht lange nur bei Baby- und Kinderkleidung. Wir erweiterten unser Mietangebot um viele weitere Tchibo Produktkategorien und auch um Kooperationen mit externen Marken wie HABA, Pinolino und PYUA. Damit haben wir neben Baby- und Kindermode auch Damenbekleidung, Spielzeuge und Möbel für Kinder sowie weitere Produkte für Freizeit und Alltag für die ganze Familie zum Mieten im Sortiment.

 

Um Euch ein paar Einblicke zu den ersten zwei Jahren von Tchibo Share zu geben, haben wir Sarah, die seit Beginn Tchibo Share begleitet, ein paar Fragen gestellt.

Was ist Deine schönste Anekdote aus dem Gründungsprozess?

Sarah: Wir haben sehr kurzfristig die Chance bekommen, im Januar 2018 zusammen mit Joschka Fischer ein großes PR-Event zum Launch durchzuführen. Das hieß für uns: ein Test-Shop musste innerhalb von 2 Monaten, der Live-Shop innerhalb von 3 Monaten stehen. In kurzfristigen Workshops mit kilenda und Kollegen aus Online, Marketing, Logistik und anderen Bereichen haben wir die Basis dafür geschaffen. Ich habe alles andere stehen und liegen gelassen und überall angepackt – von der Artikelbestellung bis zur kleinsten Textkorrektur. Das Schöne war: Wir haben alle eine starke Vision im Kopf gehabt, etwas Schönes, Neues mit nachhaltigem Impact zu schaffen. Wir wollten es einfach umsetzen.

Welche Intention wurde mit der Gründung von Tchibo Share verfolgt? Inwiefern hat sich diese in den letzten zwei Jahren geändert?

Sarah: Wir haben 3 Ziele verfolgt: einen nachhaltigen Service für die Nutzung unserer Produkte anzubieten, einen Beitrag zu einem nachhaltigen Branding zu leisten und ein neues Geschäftsmodell aufzubauen. Die ersten beiden Ziele haben wir bereits erreicht, an dem Geschäftsmodell arbeiten wir noch. Wir haben in den letzten 2 Jahren viel gelernt und passen das Angebot sukzessive an. Aus meiner Sicht kann ein nachhaltiges Geschäftsmodell langfristig nur bestehen, wenn es insgesamt – mit Blick auf den Beitrag für die Marke etc. - auch wirtschaftlich Sinn macht.

Inwiefern hat sich das Sortiment in den letzten 2 Jahren geändert?

Sarah: Das Sortiment hat sich stark weiterentwickelt seit dem Launch. Beim Start hatten wir nur wenige Bekleidungsartikel für Baby und Kleinkinder. Mittlerweile bieten wir Kleidung für größere Kinder, Damen, Spielzeuge, Tragesysteme, einige Möbel und Campingartikel an. Wir haben Preise angepasst, Set-Produkte angeboten und aus aussortierter Second Hand Kleidung neue Produkte upcyceln lassen.

Tchibo Share in 2020: Wo geht die Reise hin?

Sarah: In 2020 entwickeln wir vor allem drei Bereiche weiter: neue Sortimente rund um den Alltag junger Familien, mehr Sichtbarkeit durch verschiedene Vermarktungen und neue Services. Lasst euch überraschen.

 

Auch in Zukunft möchten wir mit unserem nachhaltigen Mietangebot Euren Familienalltag erleichtern und bereichern. Deshalb könnt Ihr Euch in diesem Jahr auf viele spannende Sortimentserweiterungen auf tchibo-share.de freuen. Neben neuen Produkten aus der Tchibo-Welt sind auch weitere Kooperationen mit externen Marken geplant. Unser Ziel ist es auch in diesem Jahr Tchibo Share stetig weiterzuentwickeln, um Euer nachhaltiger Alltagsbegleiter zu werden.

Wenn Ihr noch mehr über Tchibo Share und die zukünftigen Entwicklungen unseres Mietservices erfahren wollt, können wir unseren neuen Tchibo Podcast empfehlen, indem Euch Marcel aus dem Tchibo Share Team exklusive Einblicke zu Tchibo Share gewährt. 5 Tassen täglich: jetzt auf Spotify, Audio Now & Apple Podcasts. Viel Spaß beim Entdecken!

Euer Tchibo Share Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt neu: Das Tchibo-Share Magazin

Unsere Tchibo-Share-Redaktion steckt viel Liebe in unser Magazin für Euch. Hole Dir also einen leckeren Kaffee, lehne Dich zurück und lasse Dich von unserer süßen Mini-Mode begeistern. Viel Spaß beim Schmökern!